Digitale Weindatenkommunikation braucht eine gemeinsame Sprache

Das WIN als der Weindaten-Standard der Weinbranche

Problem: Weinproduktdaten werden in diversen digitalen Formaten gespeichert

Weinproduktdaten liegen jeweils in diversen Formaten vor. Dies erschwert den Weindaten-Austausch, beziehungsweise macht einen digitalen automatisierten Weindaten-Austausch unmöglich. Weindaten müssen folglich beim Weindaten-Transfer manuell transkribiert und eingegeben werden.
Dieser Zustand bringt zunächst einmal einen enormen Mehraufwand mit sich: Händische Eingaben von Weindaten in die eigene Warenwirtschaft bei neuen Weinprodukten dauern ca. 10-20 Minuten pro Produkt. Ein zweites Problem ist die Fehleranfälligkeit der manuell eingegebenen Weininformationsdaten. Momentan liegt die Fehlerquote bei ca. 9%. Hinzu kommt eine große Unübersichtlichkeit, da je nach Geschäftspartner Excel-Tabellen, Word-Dokumente, PDF-Files oder andere digitale Formate verwendet werden, um Weininformationsdaten zu übermitteln. Ein weiteres Hindernis stellen Sprachprobleme dar: In einer globalisierten Welt ist auch der Weindaten-Austausch auf Mehrsprachigkeit und damit vor allem auf einen digitalen Weindaten-Standard als gemeinsame digitalen Sprache angewiesen.
Schaut man sich den digitalen Status Quo in der Weinwirtschaft an, muss man also feststellen, dass vor allem im Weindaten-Management ein großes Optimierungspotenzial liegt. Die Weindaten-Kommunikation in der Weinbranche heute kostet viel Zeit, viel Geld und geschieht in einem sehr unübersichtlichen und komplexen Umfeld, der eine hohe Fehleranfälligkeit mit sich bringt. Dieser Mehraufwand und diese Komplexität beim Weindaten-Austausch kann verhindert und deutlich minimiert werden.

Zahllose IT-Einzelbeziehungen ohne Datenstandards: explodierender IT Aufwand

Lösung: Eine Schnittstelle für alle. Eine Sprache für den Weindaten-Austausch

Eine gemeinsame Schnittstelle, die allen Akteuren der Weinbranche offen steht, kann die Weindaten-Übermittlung und den –Abruf automatisieren und die oben genannten Probleme beheben. Dies ist die Vision vom WIN: In Sekundenschnelle per Kopfdruck den interorganisationalen Weindaten-Austausch ermöglichen. Dies klappt dank der WIN-Schnittstelle (API), welche an alle gängigen Zielsysteme angepasst ist – unsere Schnittstelle funktioniert bereits mit folgenden Systemen: commendo-IT, Magnum, Wein2000, Sage, SAP, BüroPlus, DWine System, ProVino, SK O&W und VINO.

Ergebnis: Weindaten aus einer zentralen digitalen Weindatenbank

Das WIN vernetzt alle Akteure der Wein-Wertschöpfungskette und ermöglicht mittels modernster und personalisierter Schnittstellen einen digitalen und vollautomatisierten Weinproduktdatenabruf und Weindaten-Austausch. Die Weindaten werden dezentral erweitert aber zentral gespeichert, sodass allen Akteuren vollständige und „lebendige“ digitale Weininformationen vorliegen, die ohne Formathindernisse in die eigene Warenwirtschaft importiert werden können. Das WIN etabliert sich damit zur einzigen gemeinsamen Weindatenbank in der Weinbranche.

Das WIN als „lebendige“ Weindatenbank

Keine Medienbrüche mehr dank einer gemeinsame Weindatenbank

Durch die Harmonisierung der interorganisationalen Weindaten-Kommunikation, schafft das WIN einen einheitlichen Weindaten-Standard in der Weinbranche und verhindert somit die in der Branche üblichen Medienbrüche. Manuelle Eingaben und fehlerhafte Weininformationsdaten werden vermieden und der Nutzer profitiert von enormen Kosten- und Zeitersparnissen bei der Weininformationsbeschaffung. Jeder Akteur der Weinbranche, der im Rahmen seiner Unternehmung eigene Weindaten erhebt, hat durch das WIN ebenfalls den Zugang zu anderen, externen hochwertigen Weindaten. Auf diese Weise möchte das WIN die IT-Einzelbeziehungen in ein gemeinsames Netzwerk integrieren und zum Innovationsfortschritt in der Branche beitragen.

Erfahren Sie in einem persönlichen Informationsgespräch mehr über die Vorteile des WINs. Nehmen Sie hier mit uns Kontakt auf.

Das WeinInformationsNetzwerk WIN

Das WIN ist ein zentralisiertes und auf Wein spezialisiertes Weindaten-Management-System, welches aus dezentralen und multidimensionalen Quellen hochwertige und lebendige Produktdaten sammelt und aufbereitet, um diese dann gebündelt und zentral wieder bereitzustellen.

Das WIN greift auf bestehende IT-Infrastrukturen zurück und vernetzt als interorganisationales Konstrukt neutral und mit maximaler Marktdurchdringung alle Partner entlang der gesamten Wertschöpfungskette.

Registrieren auch Sie sich im WIN und werden Sie Teil der modernen Weinwirtschaft.

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich, um weitere Informationen zu erhalten: